Amazon logistikksenter, Polen


Protan SE
Produkt
315 000
Grösse
Polen
Ord

2015 hat Amazon die Pläne, drei grosse Zentren für Logistik zu bauen, in Polen lanciert. Protan hat den Auftrag erhalten, die Dachfolie zu liefern!

Insgesamt wird das Areal der drei Gebäude 315 000 Quadratmeter sein! Jedes Gebäude hat eine Länge von 500 Meter und eine Breite von 200 Meter. 

- Wir sind auf diesen Vertrag mit Amazon sehr stolz. Polen ist ein wichtiger Markt für uns, und mit Lieferungen bei dieser Grösse machen wir uns in bezug auf Dächer in Polen wirklich merkbar. Sowohl der Betrieb in Norwegen als auch die Fabrik in Polen werden beteiligt.

- Erik Øyno, Konzernchef in Protan Gruppen

 

Polen ist der wichtigste Exportmarkt für uns. Protan hat heute 25% Marktanteil auf Dachlieferungen in Polen.

Wir sind darüber froh, dass ein grosser amerikanischer Betrieb uns als Lieferant vertrauen. Mit der Produktion in Polen im Zusatz zu dem, was wir in Norwegen herstellen, kann Protan konkurrenzfähig sowohl bei Preis und Kompetenz sein, erzählt Erik Øyno.

Die Entscheidung Amazons, die Logistikbase in Polen zu etablieren, ist aufgrund der Nähe zu europäischen Kunden und Zugang an hoch ausgebildeter Arbeitskraft. Zwei von den neuen Logistikgebäuden werden in Wroclaw gebaut, die grösste Stadt im süd-westlichen Teil Polens. Das dritte Zentrum befindet sich in Poznan, etwa 240 Kilometer östlich von Berlin. Die Nähe zu dem deutschen Markt kann auch Möglichkeiten für Protan bieten.

Jetzt arbeiten wir damit, eine gute Positon auch in Deutschland zu bekommen. Es wird garantiert im deutschen Markt beobachtet werden, dass ein amerikanischer Betrieb wie Amazon Protan wählt, sagt Erik Øyno.

6000 Arbeitsplätze

Jedes von den drei Logistikzentren bekommt etwa 2000 fest Angestellte, aber können bis zu 3000 Teilzeitarbeiter im Zusatz zu Hochsaisons nehmen. Die Erweiterung des Logistiknetzwerks soll Amazon mehr zugänglich machen: Für Kunden in ganz Europa, inklusiv Russland und Ukraina. Amazon wollen keine Zahlen/Summen bezüglich die Investierungen in Polen erwähnen, aber erzählt, dass die Kosten “mehrere hundert millionen Euro” betragen.

Amazon, Polen